teilen
eanv Portal - der Leitfaden

Leitfaden eANV Portal

eANV Portal - gewusst wie. 


Zur reibungslosen Entsorgung von gefährlichen Abfällen über Ihren Einzelentsorgungsnachweis sind nachfolgend die einzelnen Schritte zur Signatur elektronischer Nachweisdokumente im EGN Portal erläutert.

Voraussetzungen für die Signatur elektronischer Nachweisdokumente sind:

  • Signaturkarte zur qualifizierten Signierung
  • Lesegerät für Signaturkarte
  • PC mit Internetzugang (Windows XP/Vista)
  • Internetbrowser in aktuellster Version mit Java > 1.5 (MS Internet Explorer, Firefox)
  • Eingerichtetes Postfach ZKS
  • Ingerichteter Zugang EGN Portal


Sollte die Signatur dennoch nicht erfolgreich verlaufen, sind IT-seits noch folgende Portfreigaben ein-zurichten:

1. Erstellung elektronischer Nachweispapiere

Zur rechtzeitigen Erstellung von elektronischen Nachweispapieren benötigen wir mindestens vier Werktage vor der Entsorgungsleistung die Bestellung der Dienstleistung.

Zur ordnungsgemäßen Erstellung von Begleitdokumenten benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Abfallart/AVV
  • Datum der Dienstleistung
  • Genutzter Entsorgungsnachweis
  • Bei Fremdbeförderern: genutzter Transporteur inkl. behördlicher Beförderer-Nr.


Nach Erhalt der Informationen werden innerhalb von zwei Werktagen die gewünschten elektronischen Nachweispapiere im EGN-Portal zur Signatur bereitgestellt.

2. Bereitstellung und Signatur elektronischer Nachweispapiere

Die Information über die Bereitstellung elektronischer Nachweispapiere zur Signatur im EGN-Portal erfolgt per Email an die von Ihnen vorab festgelegten Nutzer des EGN Portals. Zur Signatur der bereitgestellten Nachweispapiere loggen Sie sich bitte im EGN Portal wie folgt ein:

2.1 Login EGN-Portal

Aufruf der Webadresse: www.egn-mbh.de
Navigieren Sie dann zur Login-Seite über „EANV“ > „Login“
Geben Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten ein: Benutzernamen / Passwort

eANV Portal: Login

2.2 Prüfung und Signatur bereitgestellter elektronischer Nachweispapiere

Nach erfolgtem Login werden die zur Signatur bereitstehenden elektronischen Begleitscheine angezeigt.

eANV Portal: Signatur

Vor der Signatur überprüfen Sie bitte die Nachweispapiere auf Vollständigkeit und korrekten Inhalt: (+ Symbol neben BGS öffnet eine Übersicht des Dokumentes).

  • Abfallart
  • Entsorgungsnachweis
  • Erzeuger
  • Beförderer
  • Entsorger
  • Datum der Dienstleistung (Datum der Übernahme)


Vor der Signatur müssen die Felder „Datum der Übergabe“ und „Menge in m³“ gefüllt sein!

Nach der evtl. notwendigen Ergänzung der Felder per Button „Speichern“ die Angaben übernehmen.

eANV Portal: speichern

Nach erfolgter Speicherung (ca. 2 Minuten) erscheint nach Aktualisierung der Webseite (Taste „F5“) der Button „Signieren“.

Nach Prüfung kann das elektronische Nachweispapier nun signiert werden.

  • Signaturkarte ins Lesegerät einlegen
  • Button „Signieren“ anklicken
  • Automatisches laden der Signaturanwendung (Achtung: Popup-Blocker deaktivieren!)
  • Automatische Anzeige der Signaturanwendung mit „Weiter“ bestätigen
  • Bei Aufforderung Signatur-PIN eingeben
eANV Portal: Signatur-PIN

Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Signatur-PIN ist die Signatur des elektronischen Nachweispapieres abgeschlossen. Wir werden das Nachweispapier nun weiter bearbeiten.

HINWEIS:
Die Signierung bereitgestellter elektronischer Nachweispapiere muss mindestens zwei Werktage vor der geplanten Durchführung der Dienstleistung erfolgen.

Nur so kann sichergestellt werden, dass die weitere Bearbeitung und Durchführung der Entsorgung rechtzeitig erfolgt.

3. Sicherung elektronischer Nachweispapiere nach erfolgter Entsorgung per ZKS

Ihnen als Erzeuger obliegt die Pflicht die elektronischen Nachweispapiere nach abgeschlossener Entsorgung zu archivieren (so genannte Registerführung).
 
Sollten Sie eine separate Softwarelösung (z.B. Zedal, n-suite usw.) verwenden, stellt Ihnen Ihr Softwareanbieter die Anleitungen zur Archivierung zur Verfügung.

Nutzen Sie keine weitere Softwarelösung sind die Nachweispapiere nach erfolgter Entsorgung über Ihr ZKS-Postfach zu archivieren.

Elektronische Nachweispapiere werden im XML Dateiformat bereitgestellt.

Dazu sind die nach abgeschlossener Entsorgung (maximal 10 Werktage nach Dienstleistung) im ZKS Postfach der Erzeugers bereitgestellten Nachweispapiere erzeugerseits zu archivieren.

3.1 Login ZKS Postfach

Aufruf der Webadresse: www.leanv.zks-abfall.de/LaenderEANV_Web/postfach
Login mit Ihren persönlichen Zugangsdaten: Benutzernamen / Passwort

3.2 Speicherung elektronischer Nachweispapiere

Die zur Speicherung bereitgestellten elektronischen Nachweispapiere werden nach Anmeldung im Postfach angezeigt.

Beim Anklicken des Begleitscheines öffnet sich dieser in einem weiteren Browserfenster.

eANV Portal: Begleitschein

Das neu geöffnete Browserfenster zeigt den Inhalt der XML Datei an.

Speicherung der XML Datei: „Datei“ > „Speichern unter“ > Speicherort/Dateinamen auswählen > „Speichern“

Tipp:
Erstellen Sie auf Ihrem Sicherungslaufwerk einen eigenen Ordner für die Archivierung der elektronischen Dokumente, z. B. geordnet nach Entsorgungsnachweis und Datum der Entsorgung.

Dort gespeicherte XML Dokumente können Sie sich mittels der Software „BMU Viewer“ in leserlicher Form anzeigen lassen. (Download unter www.asysnet.de/docs/setup_BmuViewer_2.zip)

Hinweis:
Die gespeicherte Datei muss  zwingend im XML Dateiformat abgespeichert werden. Eine andersartige Speicherung, z. B. als PDF usw. ist für die gesetzlich geforderte Registerführung nicht zulässig!

Wichtig: Brechen Sie den gesamten Speichervorgang nicht ohne erfolgte Speicherung ab! In der ZKS geöffnete Dokumente werden nach Abbruch des Speichervorgangs aus der Übersicht gelöscht und können nicht mehr rekonstruiert werden!

Neben diesem kurzen Leitfaden zum EGN Portal stehen wir Ihnen selbstverständlich für alle weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

5. Sperrung Signaturkarte bei Verlust

Zur Meldung des Verlustes und Sperrung von Signaturkarten steht Ihnen unsere Hotline täglich 24 Stunden zur Verfügung.

Hotline Kartensperrung: +49 (0) 18 05.26 82 02

Zur Sperrung müssen Sie Ihr Telepasswort nennen, dieses finden Sie in Ihren Unterlagen zum Kartenantrag.

Zur erneuten Beantragung einer Signaturkarte steht Ihnen Ihr Kundenbetreuer gerne zur Verfügung.


nach oben Druckversion

Informationen zum Downloaden

Leitfaden eANV Portal

Kontakt

EGN-Portal/ZKS Postfach/elektronisches Nachweiswesen allgemein

Tim Homann
Greefsallee 1-5
41747 Viersen

T +49 (0) 21 62.3 76-47 62
F +49 (0) 21 62.3 76-41 23
E tim.homann@egn-mbh.de

EGN - eANV Portal